SKINS 2-in-1 Laufshorts mit Kompression im TEST

Ein Test der SKINS DNAmic men‘s Compression Superpose Half Tights – was für ein Name und vielleicht die perfekte 2-in-1 Laufshorts? Mein Test wird es zeigen!

Es ist wieder Zeit für Laufshorts! Die Temperaturen bewegen sich wieder in angenehmen Bereichen, entsprechend wird die Sportbekleidung beim Laufen immer kürzer. SKINS hat mir vor kurzem eine 2-in-1 Laufshorts zur Verfügung gestellt. Im Test hatte ich die letzten Wochen das Modell DNAmic men’s Compression Superpose Half Tights. SKINS ist besonders bekannt für Kompressionsbekleidung und auch die Innentight der kurzen Laufhose hat eine kompressive Wirkung. Die Kompression soll übrigens die Leistung steigern – der Test wird zeigen, ob dies stimmt.

Details und Daten der SKINS 2-in-1 Laufshorts

SKINS Laufshorts mit Beschriftung der Details und Eigenschaften wie Material, Innentight und Reißverschluss Tasche

 Marke  SKINS
 Name  DNAmic men’s Compression Superpose Half Tights
Material Oberstoff: 86% Polyester, 14% Elasthan

Innentight: 76% Nylon, 24% Elasthan

(Mehr Informationen zu den Materialien)

Herstellungsland Madagaskar
 Design  Australien
 Passform  skinfit
Gewicht 157 g / Größe M (Herren)
Waschen 30°C, Feinwäsche
Farben 2017  black/citron, marine (leuchtend blau), tarmac (grau)
Preis, UVP 90,00 €
 Internetadresse SKINS Superpose Half Tight
Amazon Preis EUR 68,91 *
Damen Modell EUR 62,43 *

Test der Laufshorts – Zusammenfassung

Meine Erfahrung und Bewertung der 2-in-1 Shorts

Qualität Test und Bewertung mit Punktzahl
 Funktion  Test und Bewertung mit Punktzahl
 Passform  Test und Bewertung mit Punktzahl
 Ausstattung  
 Design  
 Preis-Leistung  

Laufshort von SKINS und Pause am See

SKINS 2-in1 Laufshorts im TEST

Besonderheiten und Details

SKINS ist ein Pionier im Bereich der Kompressionsbekleidung und hat in vielen Jahren die Sportbekleidung immer wieder mit innovativen Ideen verbessert. Die DNAmic Superpose Half Tights ist eine 2-in-1 Laufshorts, dass heißt sie verbindet die klassische kurze Laufhose mit einer Innentight. Die kurze Kompressionshose ist am Bund fest mit der etwas weiteren Shorts verbunden. Verbunden wird so auch eine funktionale Tight mit dem legeren Look der Shorts. So ist diese Shorts auch bestens geeignet für das Fitnessstudio.

Die DNAmic Superpose Half Tights hat eine „dynamisch gradiente Kompression“. SKINS schreibt dazu: „Die fortschrittlichste Kompressionstechnologie von SKINS erhöht die Sauerstoffversorgung der Muskeln, stabilisiert aktive Muskeln und reduziert den Aufbau von Milchsäure, um die Leistung zu steigern und die Erholungszeit zu verkürzen.“ Um das mal aus der Marketingsprache in die Realität zu übersetzen: Die Innentight sitzt angenehm eng am Bein – zur Wirkung dieser Kompression komme ich später.

Flachnähte und abgeklebte Nähte (beispielsweise am Bund) verhindern unangenehmes Scheuern beim Laufen oder anderen Bewegungen.

Eine Tasche mit Reißverschluss hinten unterhalb des Bundes ist groß genug für ein Handy. Gerade in der wärmeren Jahreszeit ab Frühling sind kleine Taschen sehr praktisch weil es da meistens an Verstaumöglichkeiten mangelt. Mindestens Schlüssel und Handy muss ich in meiner Laufbekleidung unterbringen. Wenn man nur Laufshorts und ein Shirt träge wird dies schon schwierig. Hier ist auch ein (der einzige?) Kritikpunkt meinerseits: Eine zusätzliche kleinere Tasche für Schlüssel, Geld oder Gel wäre perfekt gewesen – beispielsweise an der Innentight vernäht.

Passform der Laufshorts

SKINS Superpose Half Tight passt perfekt, vorausgesetzt man orientiert sich an SKINS Größentabelle. SKINS nutzt den Body Mass Index (BMI) um die richtigen Passform zu entwickeln und über das Größensystem zu empfehlen. Ich trage Größe M, welche bei mir (190 cm, ~80 kg) wirklich sehr gut passt. Die Innentight ist angenehm eng und wie auch auf den offiziellen Produktfotos zu sehen etwas länger als die Shorts. Der Bund ist etwas breiter, flach und engt oder schnürt nicht ein. Glücklicherweise liege ich mit meinen Maßen auch mitten im Feld der Größe M.

SKINS Größentabelle Tights & Shorts (Männer)

SKINS Größentabelle für Tights und Shorts berechnet nach dem BMI mit Größe und Gewicht

Verarbeitung & Qualität

Top Qualität! Keine losen Fäden oder unsaubere Nähte – ich habe wirklich nichts auszusetzen. Bei dem hochpreisigen Produkt ist das meiner Meinung nach aber auch Voraussetzung.

Zur langfristigen Haltbarkeit der Shorts kann ich bisher nichts sagen. Meine Erfahrungen beruhen aktuell auf knapp 100 Laufkilometern und 4-5 Wäschen. Natürlich hat die Qualität bisher nicht gelitten und die 2-in-1 Shorts sieht noch aus wie neu. Gerne ergänze ich hier meine Erfahrungen nach einem Jahr, um die Shorts auch im Langzeittest beurteilen zu können.

Qualität von SKINS Laufshorts und Tights

Laufen in SKINS 2-in-1 Shorts

Die leichten 157 Gramm der Laufshorts machen sich kaum bemerkbar. Das liegt insbesondere auch daran, dass sich die Innentight wie eine zweite Haut anfühlt. Der Markenname SKINS kann wörtlich genommen werden!

Die Kombination aus Shorts und kurzer Kompressionshose verbindet die Vorteile dieser „zwei Welten“. Zum einen hat man das angenehme Gefühl der eng anliegenden Innentight, die an einer keiner Stelle zwickt oder scheuert. Zum anderen hat man das gute Aussehen einer Shorts, die außerdem zusätzlich vor Wind, Wetter und dem nächsten Strauch auf Beinhöhe schützt und eine Tasche bietet. Ich weiß, dass viele Läufer den Sinn und Zweck einer 2-in-1 Shorts nicht nachvollziehen können. Jeder Läufer sollte seine eigene Meinung bilden und jeder sollte so laufen gehen, wie er sich wohl fühlt!

SKINS Superpose Short beim Laufen

Nun ist natürlich besonders interessant, ob die vielen Versprechungen, Vorteile und Eigenschaften auch gehalten werden können. SKINS Kompressionsbekleidung soll Leistung und Ausdauer steigern. Da die durch Studien bewiesene positive Wirkung der Kompression minimal macht sich ein spürbarer Effekt nur bei Profisportlern bemerkbar. Als ‚Jogger‘, der 2-3 mal die Woche Laufen geht und die Laufeinheiten auch nicht jedes mal bis auf das kleinste Detail analysiert, macht sich Kompressionsbekleidung nicht in den Zeiten bemerkbar. Zumindest nicht offensichtlich. Vielmehr kann ich sagen, dass sich die Laufshorts mit Innentight insgesamt sehr gut anfühlt und ich sehr gerne damit Sport mache. Gut möglich, dass auch die anatomisch optimierte Kompression dazu beiträgt.

Das schnell trocknende Material der Shorts ist weich und knistert oder raschelt nicht. Auch wenn man ordentlich schwitzt fühlt sich im Schritt nichts feucht an. Sobald man die Laufshorts aufhängt ist sie sehr schnell getrocknet. Störend finde ich die schnelle Geruchsentwicklung nach mehrmaligem Tragen. Wie bei allen synthetischen Materialien lagern sich an der Stoffoberfläche Hautbakterien ab, die bevorzugt organische Verbindungen aus dem Schweiß zersetzen. Dabei entsteht der unangenehme Schweißgeruch. Mit Merinowolle habe ich hier sehr gute Erfahrungen gemacht (hauptsächlich aber Oberbekleidung). Auch nach mehrmaligem Tragen, reicht ein kurzes Lüften oder auf der Hand Waschen. Aber da das Problem mit dem Geruch der synthetischen Sportbekleidung allgemein ist und nicht produktspezifisch gehe ich hier nicht weiter drauf ein.

Laufshorts waschen | Pflegeanleitung

Die Laufshorts scheint beim Thema Waschen nicht so robust zu sein. Sie soll bei 30°C im Feinwaschgang gewaschen werden und ist nicht für den Trockner geeignet.

Sportbekleidung waschen: Meine Erfahrungen mit Sportwaschmitteln habe ich in einem anderen Artikel schon einmal zusammengefasst.

Das sagen die Etiketten der 2-in-1 Shorts:

  • 30°C Feinwaschgang
  • Nicht bleichen
  • Nicht bügeln
  • Keine chemische Reinigung
  • Nicht im Trockner trocknen
  • Separat waschen
  • Nicht einweichen
  • Sofort aus der Maschine nehmen

Fotos von SKINS DNAmic Compression Superpose Half Tight

Test SKINS Laufshorts – mein Fazit

SKINS DNAmic Compression Superpose Half  Tight kann ich nach meinem ausführlichen Test uneingeschränkt* weiterempfehlen! Bei mit hat die 2-in-1 Shorts in fast allen Kategorien gepunktet. Eine super Passform, bester Tragekomfort, sehr gute Qualität und das Design gefällt. So werde ich vermutlich mit dieser Laufshorts durch Frühling, Sommer und Herbst laufen – ich freue mich drauf!

*Natürlich will ich hier auch kurz auf meine Kritikpunkte eingehen, wobei diese subjektiv sind und besonders der zweite Punkt sich mit der hohen Qualität und Lebensdauer relativiert. Mir fehlt für meine klassische Laufausrüstung eine zusätzliche kleine „Schlüssel“tasche. Da ich mit Handy laufe, aber zusätzlich noch mindestens einen Schlüssel dabei habe, fehlt mir eine Tasche, die sich idealerweise an der Innentight befinden sollte. Der zweite Punkt ist der Preis von 90 € UVP (aktueller Amazon Preis: EUR 68,91*). 90 Euro ist schon eine Ansage für eine „kurze Hose“. Wobei es mit meiner letzten Laufhose (ohne Innentight) so war, dass ich diese viele Jahre beim Laufen und teilweise auch beim Radfahren getragen habe. Je nach Nutzungsdauer und Produktzufriedenheit relativiert sich auch dieser Preis!


Ich danke SKINS, die mir die Laufshorts für den Test zur Verfügung gestellt haben. Mein Beitrag spiegelt meine persönlichen Erfahrungen mit der DNAmic Superpose Half Tights wider, ganz ohne Einflussnahme.


* IN EIGENER SACHE

Der Test der Laufshorts hat dir gefallen und dir vielleicht in einer Kaufentscheidung weitergeholfen? Dann würde es mich freuen, wenn du derJogger.de unterstützt noch etwas bekannter zu werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten diese Webseite auch ohne Kosten für dich zu unterstützen:

  • Amazon-Partner

Ich erhalte eine Provision, wenn du über einen Amazon-Link (sind alle mit * markiert) in einem meiner Beiträge bei Amazon einkaufst. Den Kaufpreis beeinflusst diese Provision natürlich nicht. Mögliche Einnahmen werden langfristig wieder in diesen Blog investiert, indem z.B. ein Teil der Server- und Domainkosten davon bezahlt werden.

  • Socialize

Folge derJogger.de auf Facebook und bleibe auf dem Laufenden! Interessantes und Neuigkeiten rund um Laufen, Sport und Natur. Hier findest du die Facebookseite zum Blog.

  • Feedback

Natürlich interessiert mich dein Feedback zu derJogger.de und zu diesem Beitrag. Welche Erfahrungen hast du mit SKINS im Allgemeinen oder im speziellen mit dieser Laufshorts gemacht? Trägst du 2-in-1 Shorts oder was ist deine Alternative? Schreibe mir gerne deine persönlichen Erfahrungen in einem Kommentar!

Summary
Review Date
Reviewed Item
SKINS compression Superpose Half Tight 2-in-1 Laufshorts
Author Rating
51star1star1star1star1star

derJogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.