Marathon Weltrekorde | Entwicklung, Zeiten & 2-Stunden-Marke

Beinahe jährlich wird ein neuer Weltrekord beim Marathon der Männer aufgestellt. Die aktuelle Marathon Weltrekordzeit liegt bei 02:02:57 h, aufgestellt von Dennis Kimetto aus Kenia in Berlin 2014. Das entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 2:54 Minuten pro Kilometer bzw. 20,59 km/h bei diesem Marathon Weltrekord!
Die besten Marathonläufer nähern sich langsam der magischen Grenze von 2 Stunden.

Ich stelle mir die Frage: Wann wird das erste mal ein Marathon unter 2 Stunden beendet? Dafür schaue ich mir die Entwicklung der Weltrekordzeiten im Marathonlauf genauer an und trage Expertenmeinungen zum Thema „sub-2h“ zusammen.

Die Entwicklung der Marathon Weltrekorde und Weltbestzeiten

Diagramm Entwicklung der Weltrekorde in der Marathon Distanz mit der 2 Stunden Grenze

Weltrekord vs. Weltbestleistung

Marathon Weltrekorde gibt es offiziell erst seit Anfang 2004, als die International Association of Athletics Federations (IAAF) erstmals die Laufdistanz von 42,195 km in ihre Weltrekordlisten aufnahm. Vorher gab es offiziell Weltbestleistungen, weil eine Vergleichbarkeit der langen Straßenläufe schwierig ist. So ist es auch nicht verwunderlich, dass ein offizieller IAAF Weltrekord in der Marathon Distanz mit vielen Bedingungen und Voraussetzungen für die Laufstrecke verbunden ist. So werden Vorteile aus natürlichen Streckengegebenheiten ausgeschlossen und kann die Vergleichbarkeit der Leistungen gewährleistet werden. Zu den Voraussetzungen der IAAF für die Zulassung einer Marathonstrecke gehört beispielsweise ein maximaler Höhenunterschied von 42 m und ein maximaler Abstand von 21 km zwischen Start und Ziel. Ein starkes Gefälle der Gesamtstrecke oder vorwiegend Rückenwind sollen so verhindert werden.

Beim Marathon in Berlin wurden die letzten 6 Weltrekorde aufgestellt und damit auch die aktuelle Weltrekordzeit von 02:02:57 h (Dennis Kimetto aus Kenia, 2014).

Ich habe die Marathon Weltrekorde der letzten 100 Jahre mal in einer anschaulichen Grafik verarbeitet (siehe oben). Hier ist gut zu erkennen, wie sich die Zeiten langsam der magischen Grenze von 2 Stunden nähern. Mal mehr und mal weniger schnell.

Tabelle Verbesserung der Marathon Weltrekorde und Weltbestzeiten

Deutliche Zeitverbesserungen sind beispielsweise in den ersten Jahren der Aufzeichnungen zu sehen. Allein im 1909 wurde der die Weltbestleistung innerhalb eines guten Jahres um knapp 15 Minuten verbessert! Zwischen 1913 und 1947 waren die Verbesserungen dann nicht mehr ganz so extrem und lagen bei knapp 10 Minuten. Zwischen 1947 und 1958 gab es wieder einen Schub und der Weltrekord konnte in dieser Zeit um 10 Minuten verbessert werden. In den darauf folgenden 6 Jahren gab es zwar weitere 5 Weltbestzeiten, aber nur eine zeitliche Verbesserung von ca 30 Sekunden auf die Marathondistanz. Ab 1964 gab es in kurzer Zeit (5 Jahre) wieder einen Sprung von mehr als 6 Minuten. Der Weltrekord im Marathon lag 1969 bei 2:08:33 h und damit gar nicht mehr so weit vom heutigen Weltrekord entfernt. Seit 1969 sind die Entwicklungsschritte nicht mehr ganz so rasant, wobei auch hier noch deutlich Stufen in der Grafik zu erkennen sind. Während bis 1998 (also fast 30 Jahre) nur eine Verbesserung um 2,5 Minuten stattfand, konnte der Weltrekord in den darauf folgenden 16 Jahren um mehr als 3 Minuten verbessert werden.

Marathon Lauf mit vielen Läufern in bunten Sportklamotten

Marathon Weltrekorde und Weltbestzeiten

1908 bis heute

Zeit Datum Läufer (Nation) Ort
02:55:18 24.07.08 John Hayes (USA) London
02:52:45 01.01.09 Robert Fowler (USA) Yonkers
02:46:52 12.02.09 James Clark (USA) New York
02:46:04 08.05.09 Albert Raines (USA) New York
02:42:31 26.05.09 Henry Barnett (GBR) London
02:40:34 31.08.09 Thure Johansson (SWE) Stockholm
02:38:16 12.05.13 Harry Green (GBR) London
02:36:06 31.05.13 Alexis Ahlgren (SWE) London
02:32:35 22.08.20 Hannes Kolehmainen (FIN) Antwerpen
02:29:01 12.10.25 Albert Michelsen (USA) Port Chester
02:27:49 31.03.35 Fusashige Suzuki (JPN) Tokyo
02:26:44 03.04.35 Yasuo Ikenaka (JPN) Tokyo
02:26:42 03.11.35 Sohn Kee-chung (KOR) Tokyo
02:25:39 19.04.47 Suh Yun-bok (KOR) Boston
02:20:42 14.06.52 James Peters (GBR) London
02:18:40 13.06.53 James Peters (GBR) London
02:18:34 04.10.53 James Peters (GBR) Turku
02:17:39 26.06.54 James Peters (GBR) London
02:15:17 24.08.58 Sergej Popow (URS) Stockholm
02:15:16 10.09.60 Abebe Bikila (ETH) Rom
02:15:15 17.02.63 Toru Terasawa (JPN) Beppu
02:14:28 15.06.63 Leonard Edelen (USA) London
02:13:55 13.06.64 Basil Heatley (GBR) London
02:14:43 06.07.64 Brian Kilby Port Talbot
02:12:11 21.10.64 Abebe Bikila (ETH) Tokyo
02:12:00 12.06.65 Morio Shigematsu (JPN) London
02:09:36 03.12.67 Derek Clayton (AUS) Fukuoka
02:08:33 30.05.69 Derek Clayton (AUS) Antwerpen
02:08:18 06.12.81 Robert de Castella (AUS) Fukuoka
02:08:05 21.10.84 Steve Jones (GBR) Chicago
02:07:12 20.04.85 Carlos Lopes (POR) Rotterdam
02:06:50 17.04.88 Belayneh Densamo (ETH) Rotterdam
02:06:05 20.09.98 Ronaldo da Costa (BRA) Berlin
02:05:42 24.10.99 Khalid Khannouchi (USA) Chicago
02:05:38 14.04.02 Khalid Khannouchi (USA) London
02:04:55 28.09.03 Paul Tergat (KEN) Berlin
02:04:26 30.09.07 Haile Gebrselassie (ETH) Berlin
02:03:59 28.09.08 Haile Gebrselassie (ETH) Berlin
02:03:38 25.09.11 Patrick M. Musyoki (KEN) Berlin
02:03:23 29.09.13 Wilson Kipsang (KEN) Berlin
02:02:57 28.09.14 Dennis Kimetto (KEN) Berlin

Quelle Wikipedia

DOWNLOAD: Tabelle der Marathon Weltrekorde

Ich stelle hier die Tabelle der Marathon Weltrekorde auch im pdf Format zum Download zur Verfügung. Folgende Informationen findest du in dieser Tabelle: Name des Läufers, Nationalität des Läufers, Datum des Weltrekords, Rekordzeit, Ort des Marathons

Läuferin auf Straße von oben mit großem Schatten

Marathon unter 2 Stunden

Das sagen Experten zu „sub-2h“

Den Marathon unter 2 Stunden zu beenden schien lange unmöglich zu sein. Inzwischen haben sich die Weltrekorde dieser magischen Grenze aber kontinuierlich genähert und es scheint nicht mehr völlig unerreichbar zu sein. Die 2 Stunden Marke ist aktuell „nur noch“ 2:57 Minuten vom aktuellen Weltrekord über entfernt. Mehrere große Marken arbeiten konkret daran diese Zeit zu toppen und unterstützen Läufer, die sich darauf konzentrieren den Marathon unter 2 Stunden zu laufen. Beispielsweise hat Nike ein großes Team an Wissenschaftlern, Biomechanikern, Produktdesignern und Therapeuten zusammen gestellt, die drei Profiläufer betreuen. Ihr großes Ziel: 2017 den Marathon unter 2 Stunden laufen. Die Profiläufer, die sich einzig und allein mit dem Thema „sub-2“ beschäftigen sind Halbmarathon-Weltrekordler Zersenay Tadese aus Eritrea, Olympiasieger Eliud Kipchoge aus Kenia und Lelisa Desisa aus Äthiopien (Marathon in 02:04 Stunden) betreuen.

Marathon unter 2 Stunden – UPDATE 04/2017

Am ersten Mai-Wochenende ist es soweit und auf der Autorennstrecke in Monza wird ein Marathon gelaufen mit dem Ziel die 2 Stunden Marke zu knacken. Nike wird hier mit großem Aufwand, vielen Experten und Sportlern versuchen seine Profi-Läufer den Marathon unter 2 Stunden laufen zu lassen.

Ich bin sehr gespannt, welche Zeit hier (unter Laborbedingungen) gelaufen wird!

Marathon unter 2 Stunden – UPDATE 05/2017

Die 2 Stunden Marke wurde NICHT geknackt! Denkbar knapp (25 Sekunden!) verfehlte der Kenianer Eliud Kipchoge die 2:00:00 Stunden. Seine Zeit nach der Marathondistanz ist mit 02:00:25 Stunden trotzdem eine Wahnsinnsleistung und natürlich neue persönliche Bestzeit des Kenianers. Nike’s Projekt „Breaking 2“ ist damit vorerst gescheitert. Die von Kipchoge gelaufene Zeit ist übrigens kein offizieller Weltrekord. Der Lauf fand auf der Autorennstrecke in Monza / Italien statt, wo nach jeder Runde von 2,4 km die Tempomacher ausgewechselt wurden. Das widerspricht den Regularien für einen offiziellen Marathon Weltrekord.

Ich bin gespannt, wann das nächste mal versucht wird, den Marathon unter 2 Stunden zu laufen. Angebllich arbeiten auch andere Marken an diesem ehrgeizigen Ziel und vielleicht gibt es auch einen erneuten Versuch von Nike …

Nike #Breaking2: 2:00:25

Eliud Kipchoge – 2:00:25The barrier just got that much closer. #Breaking2 #JustDoIt

Posted by Nike on Samstag, 6. Mai 2017

„Marathon unter 2 Stunden ist machbar, nur wann?“

  • Wie hier bei Runnersworld zu lesen ist, ist Haile Gebrselassie davon überzeugt, dass „eines Tages“ der Marathon auch unter 2 Stunden beendet wird, wann dies aber der Fall sein wird, ist für ihn noch völlig offen: „Aber vielleicht dauert es 20 oder 40 Jahre, bis wir solche Zeiten sehen. Es wird passieren, ich weiß nur nicht wann. Vor vierzig Jahren hat auch noch keiner daran gedacht, Zeiten zu erreichen, die heute immer wieder gelaufen werden.“
  • Arne Grabius, aktuell schnellster Deutscher auf der Marathonstrecke, glaubt nicht, dass der 2 Stunden Rekord in naher Zukunft aufgestellt werden kann: „In den nächsten 30 Jahren wird die Zwei-Stunden-Marke im Marathon nicht gebrochen, …“ Quelle: laufen.de
  • Paul Tergat war der erste Marathonläufer, der die 02:05 Marke durchbrach – er ist einer der wenigen, der nicht daran glaubt, dass die 2-Stunden-Mauer durchbrochen werden kann: „Ich sage ganz klar: vergiss es, es wird nie passieren. Ein Marathonlauf unter zwei Stunden ist unmöglich!“

Liest man sich die Kommentare vieler bedeutender Profiläufer und die bekannter Laufexperten im Internet durch, bekommt man den Eindruck, dass die meisten fest davon überzeugt sind, dass der Marathon eines Tages unter 2 Stunden beendet wird. Wann dies der Fall ist, scheint sehr schwierig vorhersagbar zu sein. Physiologie, äußere Einflüsse und Material sind wesentliche Faktoren, die in perfekter Kombination zusammen kommen müssen, um diese Fabelzeit zu laufen.

Was meinst du zu dem Thema „sub-2“? Schreib doch mal einen kurzen Kommentar. Wird die Marke von 2 Stunden geknackt? Wann wird das deiner Meinung nach soweit sein?

Der aktuelle Marathon Weltrekord im Video

Video von Dennis Kimetto Weltrekord in Berlin 2014

* IN EIGENER SACHE

Wenn dieser Artikel hilfreich und oder interessant für dich ist, würde es mich freuen, wenn du derJogger.de unterstützt noch etwas bekannter zu werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten diese Webseite auch ohne Kosten für dich zu unterstützen:

  • Amazon-Partner

Ich erhalte eine Provision, wenn du über einen Amazon-Link (sind alle mit * markiert) in einem meiner Beiträge bei Amazon einkaufst. Den Kaufpreis beeinflusst diese Provision natürlich nicht. Mögliche Einnahmen werden langfristig wieder in diesen Blog investiert, indem z.B. ein Teil der Server- und Domainkosten davon bezahlt werden.

  • Socialize

Folge derJogger.de auf Facebook und bleibe auf dem Laufenden! Interessantes und Neuigkeiten rund um Laufen, Sport und Natur. Hier findest du die Facebookseite zum Blog.

  • Feedback

Natürlich interessiert mich dein Feedback zu derJogger.de und zu diesem Beitrag. Marathon in 2 Stunden – ist das deiner Meinunng nach machbar? Ganz bald oder erst in 50 Jahren? Schreibe mir gerne deine Sicht der Dinge in einem Kommentar!

derJogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.