Test Löffler Hooded Aero Jacket Primaloft 40

Der Winter ist schon im vollen Gange und ich bin gut gerüstet: Von Löffler aus Österreich habe ich die Hooded Aero Jacket Primaloft 40 im Test, eine warme Laufjacke für die wirklich kalten Tage. Diese sportliche Winterjacke zeichnet die Kombination von Thermo-Innenvelours mit Primaloft Gold aus.

Das Thermo-Innenvelours von Löffler habe ich schon bei der Hoody Speed kennen und lieben gelernt, denn der Stoff ist sehr flexibel und super angenehm auf der Haut. Primaloft Gold ist eine leichte und sehr atmungsaktive Kunstfaser, die den Eigenschaften der klassischen Daune sehr nahe kommt, darüber hinaus aber auch noch die Vorteile von Kunstfasern mit sich bringt.

Anfangs musste ich tatsächlich auf die kälteren Tage warten, um die Hooded Aero Jacket auch mal beim Laufen zu tragen, denn die Aussentemperatur sollte im unteren einstelligen Bereich von maximal 5°C liegen, damit es nicht zu warm wird. Bis es Ende November bei uns endlich so kalt wurde, habe ich die warme Sportjacke regelmäßig beim Radfahren getragen und konnte mich da schon von der Funktionalität überzeugen.

Mittlerweile haben wir aber einige Tage mit Dauerfrost gehabt und die neue Löffler Jacke ist voll in ihrem Element!


Anzeige: Die warme Laufjacke wurden mir freundlicherweise von LÖFFLER zur Verfügung gestellt – vielen Dank! Selbstverständlich schreibe ich hier unvoreingenommen über meine persönlichen Erfahrungen mit der sportlichen Winterjacke.



Daten

Marke LÖFFLER
Modell Hooded Aero Jacket Primaloft 40
Gewicht 525 g (Größe L)
Material 62 % Polyamid/Nylon, 25 % Polyester, 13 % Elastan | 100 % Polyester | 85 % Polyamid/Nylon, 15 % Elastan
Farben black
Preis, UVP 199,99 Euro
Link https://www.loeffler.at/shop/de/23016-m-hooded-jacket-aero-primaloft40.html


Test Löffler Hooded Aero Jacket Primaloft 40

Löffler ist für mich mittlerweile eine Marke geworden, bei der ich aufgrund der guten Erfahrungen gerne mal nach Neuheiten schaue. Ein Großteil der Sportbekleidung wird vor Ort in Ried im Innkreis / Österreich produziert und auch hier wird verstärkt auf die Nachhaltigkeit geachtet.

Alle Textilien, die ich bisher von Löffler genutzt habe sind qualitativ sehr hochwertig und entsprechend langlebig. Den hauseigenen Reparaturservice musste ich bisher nicht in Anspruch nehmen, finde es aber sehr gut, dass es diesen gibt. Auch die Funktionalität fand ich immer sehr überzeugend – wasserdichte Laufjacken sind dicht und atmungsaktiv und Laufjacken für kältere Tage halten effektiv warm.

Ich bin also sehr froh, dass ich die warme Sportjacke Löffler Hooded Jacket Aero Primaloft 40 in diesem Winter testen durfte, um hier meine Erfahrungen mit euch zu teilen.


Das ist besonders

Qualität

Wie ich es von Löffler mittlerweile kenne, ist auch die Hooded Jacket Aero Primaloft 40 qualitativ sehr überzeugend. Die Verarbeitung ist tadellos und die verwendeten Stoffe hochwertig. Damit folgt die leichte Winterlaufjacke meinen Langzeiterfahrungen mit der Speed Hoody von Löffler. Die dünnere Laufjacke trage ich seit über einem Jahr sehr oft, weil mir das felxible Material und das Thermo-Innenvelours so gut gefällt. Die perfekte Jacke für die Übergangszeiten und wärmere Wintertage. Und trotz der vielen Läufe in dieser Jacke, kann man keinen Verschleiß erkennen! Kein Peeling, keine Fäden, keine offenen Nähte und kein Harken des Reißverschlusses.

Die Hooded Jacket Aero Primaloft 40 ist aus ähnlichen Materialien und offensichtlich mir gleicher Sorgfalt und Qualität gefertigt, so dass ich auch an dieser Laufjacke lange Freude haben werde.

Materialmix

Die Laufjacke Hooded Jacket Aero Primaloft 40 besteht aus zwei verschiedenen Stofftypen, die jeweils verschiedene Eigenschaften mit sich bringen. An den Armen, am Rücken und im Bauchbereich ist ein etwas dünnerer und sehr flexibler Stoff verarbeitet. Auf der Innenseite befindet sich das mir bereits von der Löffler Speed Hoody bekannte und sehr angenehme Thermo-Innenvelours. Der gesamte Brust- und Schulterbereich und der Kopf wird durch einen gefütterten Stoff geschützt, der deutlich feinmaschiger und damit auch winddichter und wasserabweisender ist. Hier wird als wärmende Fütterung die Kunstdaune Primaloft Gold verarbeitet.

Wärmeleistung

Die Wärmeleistung der Löffler Jacke ist überraschend gut. Hier macht sich bemerkbar, dass die temperaturempfindlichen Bereiche des Oberkörpers besonders geschützt und gewärmt werden. Die künstliche Daune Primaloft 40 wärmt den Oberkörper fühlbar und effektiv.

Vielseitigkeit

Die Sportjacke ist vielseitig einsetzbar oder auch „multisportiv“. Ich trage die leichte Winterjacke gerne bei Sportarten, die nicht so belastend sind, wenn das Thermometer zwischen 5 und 15°C anzeigt. Hier kann man die Jacke super zum entspannten Laufen oder zum Radfahren anziehen. Ab 5°C abwärts ist die Aero Primaloft 40 für mich auch auf anstrengenderen Laufrunden sehr passend.

Da die Löffler Jacke so angenehm kuschelig und warm ist, trage ich diese bei kühleren Aussentemperaturen tatsächlich auch oft als Pullover wenn ich zuhause bin. Das schlichte schwarz gefällt mit persönlich sehr gut, weil es sich jederzeit gut kombinieren lässt und so beispielsweise auch im Alltag gut als Unterziehjacke funktioniert.


Einsatzbereich

Die Löffler Hooded Jacket Aero Primaloft 40 ist definitiv eine Sportjacke für die kalten Wintertage.

Die Jacke trage ich bei anstrengenden sportlichen Aktivitäten gerne ab 5°C abwärts oder wenn die Belastung nicht so hoch ist und der Körper nicht so stark erhitzt auch bei höheren Temperaturen. So ist die Aero Primaloft Jacket beipielsweise ein angenehmer Begleiter bei langsamen Läufen, die ich versuche immer öfter in meinen wöchentlichen Laufplan einzubauen.

Bei geringer sportlicher Belastung kann man die Jacke auch gut bis in den zweistelligen Temperaturbereich von maximal 15°C tragen. Hier ist die Hooded Aero Primaloft 40 genau die richtige Wahl auf Wanderungen oder beim entspannten Radfahren. Wird es hierbei zu kalt in der Jacke, eignet sich diese auch immer noch super als „Second Layer“. Im Winter trage ich auch hin und wieder eine Daunenweste unter der Aero Primaloft.

Die mit Primaloft gefütterte Kapuze ist übrigens wärmer als alle meine sonstigen Mützen!

Erfahrungen

Die Hooded Aero Jacket Primaloft 40 von Löffler ist die wärmste Sportjacke, mit der ich bisher laufen war. Da ich mich im Winter gerne nach dem Zwiebelprinzip kleide, also mehrere Lagen trage, ist die sportliche Jacke von Löffler sehr vielseitig einsetzbar. So kam die Jacke tatsächlich sehr oft im Alltag als Second Layer zum Einsatz, viel beim Radfahren und ein paar mal beim Laufen an kalten und trockenen Wintertagen.

Herausragend finde ich die angenehme Wärmeisolation und durch das schlichte Aussehen tatsächlich die Vielseitigkeit!

Das Thermo-Innenvelours habe ich schon bei der Löffler Speed Hoody lieben gelernt. Die Innenseite ist angenehm weich und auch sehr gut direkt auf der Haut zu tragen. Der Stoff hat auch eine fühlbar gute Wärmeleistung, was ich auch schon bei der Speed Hoody festgestellt habe. Deutlich wärmer ist aber der mit Primaloft Gold gefütterte Bereich an Brust, Schultern und der Kapuze. Das macht die Aero Primaloft für mich zu einer vollwertigen Sportjacke für den Winter.

Komme ich ins Schwitzen wird die Feuchtigkeit effektiv abtransportiert, es entsteht keine Staunässe. Nässe auf der Innenseite der Jacke entsteht nur wenn es zu warm wird.

Die Sportjacke hält warm, ist aber nicht für Regenwetter gemacht. Die Obermaterialien halten etwas Luftfeuchtigkeit ab, sind aber nicht gegen größere „Wassermassen“ gewappnet. Bei Regen kommt also relativ schnell Feuchtigkeit durch den Stoff und besonders die Fütterung mit Primaloft Gold wird schwerer.

Der Stoff hat eine hohe Flexibilität und macht beim Laufen alle Bewegungen widerstandslos mit. Die glatte Oberfläche ist glücklicherweise sehr geräuscharm – ich reagiere da etwas allergisch, wenn die Sportbekleidung ständig raschelt.

Fazit

Mich hat Löffler mit der Hooded Jacket Aero Primaloft 40 mal wieder überzeugt!

Qualität, „made in Europe“, Wärmeleistung und Vielseitigkeit sind meiner Meinung nach die Hauptargumente für die sportliche Winterjacke von Löffler.

Tatsächlich ist die Laufjacke so warm, dass ich diese beim Laufen erst im unteren einstelligen Temperaturbereich trage oder bei weniger anstrengen Aktivitäten auch bis in zweistellige Temperaturbereiche. Primaloft, eine Daunen-ähnliche Kunstfaser, hält in besonders temperaturempfindlichen Bereichen effektiv die Wärme am Körper. Ein flexibler Stoff mit Thermo-Innenvelours sorgt für genügend Flexibilität in Bereichen mit mehr Bewegung.

Ich bin immer wieder begeistert von den Neuheiten, die Löffler auf den Markt bringt und bin sehr gespannt, was uns in Zukunft erwartet – insbesondere was „nachhaltige Sportbekleidung“ angeht!

* IN EIGENER SACHE

Hat dir mein Test der Hooded Aero Primaloft 40 Laufjacke von Löffler weitergeholfen? Dann würde es mich freuen, wenn du derJogger.de unterstützt noch etwas bekannter zu werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten meinen Blog derJogger.de auch ohne Kosten für dich zu unterstützen:

  • Partner Links
    Ich erhalte eine kleine Provision, wenn du über einen Link (sind alle mit * markiert) in einem meiner Beiträge bei Amazon und Anderen einkaufst. Den Kaufpreis beeinflusst diese Provision natürlich nicht. Mögliche Einnahmen werden direkt wieder in diesen Blog investiert, indem z.B. ein Teil der Server- und Domainkosten davon bezahlt werden.
  • Socialize
    Folge derJogger.de auf Facebook und bleibe auf dem Laufenden! Interessantes und Neuigkeiten rund um Laufen, Sport und Natur. Hier findest du die Facebookseite zum Blog. Auch auf Instagram bin ich vertreten, hier aber bisher nicht so aktiv.
  • Feedback
    Natürlich interessiert mich dein Feedback zu derJogger.de und zu diesem Beitrag. Welche Erfahrungen hast du mit Sportbekleidung von Löffler gemacht? Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen, Empfehlungen und Meinung. Schreibe mir gerne ein Kommentar!

derJogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.